Lesen Sie hier unsere AGB´s

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Golf+Mode

Widerrufsbelehrung Fernabsatzgesetz
Kunden können ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt an dem Tag, an welchem dem Verbraucher die Widerrufsbelehrung in Textform zugegangen ist, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Verbraucher  bzw. dem von ihm genannten Lieferempfänger  (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie der Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV durch den Verkäufer. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
Andreas Grombein, Am Gehölz 5a 25524 Itzehoe Telefax: 0431 / 8895561 oder per Email: info@golftrading.de
 
Widerrufsfolgen
Kann der Verbraucher die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück gewähren, muss er dem Verkäufer  insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung muss der Verbraucher keinen Wertersatz leisten. 
Paketversand fähige Sachen sind auf Gefahr des Verkäufers zurückzusenden. Der Verbraucher hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Verbraucher  bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Verbraucher  kostenfrei. Nicht Paketversand fähige Sachen werden beim Verbraucher  abgeholt.  Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Verbraucher  mit der Absendung der Widerrufserklährung oder der Sache, für den Verkäufer mit deren Empfang.
 
Ausschluss des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht besteht u.a. nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde, zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind sowie zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

Bei Erbringung von Dienstleistungen erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig,
 
Das Widerrufsrecht besteht u.a. nicht bei Verträgen und Maßanfertigungen.

2. Preise
2.1 Alle mündlich oder schriftlich veröffentlichten Preise sind unverbindlich. Irrtümer bleiben vorbehalten. Preise die in Auktionen erzieht werden sind für die Fa. Golf und Mode sowie für den Kunden verbindlich. Alle Preise sind Bruttopreise und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer, zuzüglich Porto und Verpackung. Es kommen die am Tage des Kaufes gültigen Preise zur Anrechnung.
2.2 Mehrkosten, die durch eine vom Vertragspartner oder Kunden bestimmte Versandart entstehen, gehen zu dessen Lasten.
2.3 Versandkosten betragen bei Vorkasse und Postversand den in der Auktion jeweils angegebenen Betrag. Nachverhandlungen sind nicht möglich.

3. Zahlung
3.1 Die Lieferung erfolgt grundsätzlich gegen Nachnahme oder Vorkasse. Rechnungen sind für uns in verlustfreier Weise zu zahlen. Zahlungen sind bei Rechnungsstellung ohne jeden Abzug fällig. Der Käufer ist nicht berechtigt, wegen eigener streitiger Gewährleistungsansprüche den Kaufpreis zurückzuhalten oder mit nicht anerkannten oder nicht rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen aufzurechnen.
3.2 Bei Zahlungsverzug ist die Fa. Golf und Mode berechtigt, eine Mahnpauschale in Höhe von 5,00 Euro zu verlangen, sowie die Forderung zur Beitreibung an ein Inkassounternehmen zu übergeben. Hierfür anfallende Kosten sind von dem Vertragspartner oder Kunden zu übernehmen.

4. Abnahme und Gefahrübergang
4.1 Der Vertragspartner oder Kunde hat die Ware unmittelbar nach Erhalt auf Vollständigkeit und Beschädigungen zu überprüfen. Offensichtliche Mängel sind unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 7 Tagen seit Empfang der Ware, verborgene Mängel unverzüglich nach Entdeckung, schriftlich der Fa. Golf und Mode anzuzeigen. Transportschäden sind dem Transporteur unverzüglich anzuzeigen. Die für Kaufleute geltende Untersuchungs- und Rügepflichten gem. §§ 377,378 HGB bleiben hiervon unberührt.
4.2 Unwesentliche Mängel, welche die Funktionstüchtigkeit des Liefergegenstandes nicht beeinträchtigen, berechtigen den Vertragspartner oder Kunden nicht zu einer Verweigerung der Abnahme, soweit diese dem Vertragspartner oder Kunden unter Berücksichtigung der Interessen der Fa. Golf und Mode zumutbar sind.
4.3 Kommt der Vertragspartner oder Kunde in Abnahmeverzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, so ist die Fa. Golf und Mode berechtigt, den entstandenen Schaden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen zu verlangen. In diesem Fall geht auch die Gefahr eines zufälligen Unterganges oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache in dem Zeitpunkt auf den Vertragspartner oder Kunden über, indem er sich in Annahmeverzug befindet.
4.4 Bei vereinbarten Versendungsverkauf geht die Gefahr auf den Vertragspartner oder Kunden über, sobald die Fa. Golf und Mode die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder einer sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat.

5. Gewährleistung
5.1 Die Gewährleistungsfrist für Neuwaren beträgt 24 Monate, für Gebrauchtwaren 12 Monate, beginnend ab Erhalt der Ware. Erkennbare Mängel sind unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 7 Tagen seit Empfang der Ware, verborgene Mängel unverzüglich nach Entdeckung, schriftlich unter genauer Angabe der Gründe gegenüber der Fa. Golf und Mode zu rügen.
5.2 Bei Mangelhaftigkeit der Kaufsache ist der Verkäufer zur Nacherfüllung berechtigt. Dem Besteller steht es aber frei, nach seiner Wahl von dem Verkäufer zu verlangen, den fehlerhaften Kaufgegenstand nachzubessern oder eine Nachlieferung vorzunehmen.
5.3 Der Verkäufer ist berechtigt, die vom Besteller gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern und ihn auf die andere Art der Nacherfüllung zu verweisen, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten durchzuführen ist und dem Besteller ohne erhebliche Nachteile die andere Art der Nacherfüllung zumutbar ist.
5.4 Sollten die Nachbesserungen dreimalig fehlschlagen oder kann die Nachbesserung aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht erfolgen, so steht dem Besteller das Recht zur Minderung des Kaufpreises oder zum Rücktritt vom Vertrage zu.
5.5 Schadenersatzansprüche jedweder Art - einschließlich solcher wegen angeblich verspäteter Lieferung - sind ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden wäre durch Fa. Golf und Mode vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden.

6. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Geschäftssitz der Fa. Golf und Mode, soweit im Gesetz nicht besondere oder ausschließliche Gerichtsstände bestimmt sind. Hat der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder verlegt er nach Vertragsabschluß seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschlands, ist unser ebenfalls der Geschäftssitz der Fa. Golf und Mode der Gerichtsstand. Dies gilt auch, falls Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort des Käufers im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

7. Datenverarbeitung
Der Vertragspartner oder Kunde ist damit einverstanden, dass die sich aus dem Geschäftsvorfall ergebenen Daten, im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften gespeichert werden.

8. Reisen und Reiseveranstaltungen

Sollten zu wenig Anmeldungen vorliegen, so kann die Reise vom Veranstalter bis zu 2 Wochen vor dem Reisebeginn abgesagt werden.

Bei Reisen, Reiseveranstaltungen und oder Teile von Reisen und Reiseveranstaltungen (Reiseprogramme und / oder Teile von Reiseprogrammen als Einzelleistung oder Gesamtpaket) gelten folgende gesonderte Rücktrittsbedingungen (Reiserücktrittsbedingungen): Erfolgt die Stornierung später als 7 Tage nach Buchung, gilt folgende Regelung:
Stornokosten bis 30 Tage vor Reisebeginn 30 % des Reisepreise pro Person
Stornokosten bis 21 Tage vor Reisebeginn 40 % des Reisepreises pro Person Stornokosten bis 14 Tage vor Reisebeginn 70 % des Reisepreises pro Person Stornokosten bis 10 Tage vor Reisebeginn 90 % des Reisepreises pro Person Pro 10 Reiseteilnehmer steht mindestens 1 Golflehrer zur Verfügung.

  • 9.Zahlungsbedingungen für Reisen und Reiseveranstaltungen
  • Für Reisen und Reiseveranstaltungen (wie unter Punkt 8 aufgeführt) gelten folgende gesonderte Zahlungsbedingungen: Eine Anzahlung von 300,--des Reisepreises wird nach Erhalt der Reisebestätigung oder des Flugscheines
  • sofort fällig. Der Restbetrag wird bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn fällig.

11. Salvatorische Klausel
Sollte ein Teil der jeweils mit dem Vertragspartner oder Kunden getroffenen vertraglichen Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, soll die Gültigkeit aller übrigen Vereinbarungen dadurch nicht berührt werden. Der unwirksame Teil der Vereinbarung ist in einer solchen Weise umzudeuten oder durch solche Regelungen zu ersetzen, dass der ursprüngliche Zweck auf zulässigem Wege erreicht wird.
© 2013 Design Andreas Grombein Kontaktieren Sie mich